Was wir für Sie tun können

Erfahren Sie hier, welche Beschwerden und Krankheits-Symptome wir in unserer Physiotherapie-Praxis behandeln.

    Physiotherapie

    Die Praxis für Physiotherapie und mehr.

    Wir behandeln u.a. folgende Krankheits-Symptome:

    Das Pendant zum Tennisarm ist der Golferellenbogen. Hier sind beugende Tätigkeiten wie z.B. Tragen von Gegenständen, Sägearbeiten oder kraftvolles heranziehen von Dingen verantwortlich.

    Ob beim gemütlichen Schaufensterbummel, die große Runde mit dem Hund oder gar Wanderungen mit Freunden, die Beschwerden in der Leiste nehmen mit jedem Schritt zu. Bevor Sie einen operativen Schritt in Erwägung ziehen, möchten wir Ihnen das Alltagsgeschehen so beschreitbar wie möglich machen.

    Beim Impingementsyndrom sind schmerz-, spannunngsreduzierende und bewegungsfördernde Maßnahmen von Nöten.

    Einschlafende Hände beim Arbeiten am Rechner oder der freizeitlichen Fahrradtour? Zu wenig Platz im Karpaltunnel kann die Ursache  sein, allerdings spielen auch andere Faktoren oft eine tragende Rolle. Schauen Sie gerne bei uns herein, bevor Sie „schneiden“ lassen.

    Es knackt beim Biss in den Burger, Ihr Zahnarzt sagt Ihnen Ihre Zähne sind abgeschliffen, Ihr Partner berichtet Ihnen von starkem Zähneknirschen in der Nacht. Dann sind nicht selten Fehlstellungen des Unterkiefers verantwortlich dafür. Mobilisieren, Massieren und Übungen sind unsere Antworten auf dieses Problem.

    Tennis, Basketball oder Volleyball macht irgendwann keinen Spaß mehr, wenn dass Knie nicht mehr mitspielt. Ähnlich wie bei der Hüftarthrose wird alles auf zwei Beinen zur Qual. Hier bieten wir vergleichbar Linderung vor einer eventuellen Operation und Nachsorge, wenn eine Operation oder auch eine Arthroskopie unumgänlich ist.

    Deckenstreichen, Motorradtour oder ein schlechter Platz im Theater, Kopfschmerzen resultieren häufig aus längeren Extrempositionen der Halswirbelsäule. Nach Lockerungen und wohltuenden Anwendungen erklären wir Ihnen, wie Sie selber solchen Problemen vorbeugen können.

    Unangenehme Eingriffe in unsere Gesundheit durch Unfälle oder krankheits-/ verschleiss-/ schmerzbedingten Maßnahmen, wollen wir so schnell wie möglich aus unserem Gedächtnis streichen. Wir möchten Ihnen auf den Weg zurück ins Leben helfen.

    Nach harter körperlicher Arbeit oder langen sitzenden/stehenden Aktivitäten kann der Rücken uns die rote Karte zeigen.

    Mit Hilfe von Mobilisationen, Massagen und Anleitungen zu gymnastischen Übungen können wir die Probleme deutlich reduzieren.

    Schwere, dicke Beine zum Abend hin bei stehenden und sitzenden Tätigkeiten, Tendenzen zu Wassereinlagerungen, Schwellungen nach Operationen, Geschwollene Arme nach Brustkrebs, unser Lymphsystem benötigt häufig manuelle Unterstützung. Weibliche oder männliche Lymphtherapeuten können in unserer Praxis Abhilfe schaffen.

    Das Fundament unseres Körpers sind unweigerlich unsere Füsse. Wie stecken sie achtlos in Schuhe und verlangen von ihnen, dass sie ihren Job erledigen.

    Dabei verlernen wir unsere Füsse so zu benutzen, wie die Natur es vorgesehen hat. Es startet mit Plattfuss, Hallux Valgus oder Fersensporn und endet nicht selten mit Meniscus-, Rücken- oder Nackenbeschwerden. Gangschulung und Fussgymnastik sind die ersten Schritte zur Verbesserung der Ausgangsposition.

    Nicht nur beim Tennisspielen, sondern auch z.B. beim Fensterputzen, Einkaufwagenschieben oder Pflastertätigkeiten etc. können Schmerzen und Spannungen in Unter- und Oberarm die Arbeit vereiteln.

    © Copyright 2018 - Physiotherapie Stefan Scheufen | Realisation: dpi Design